Mittwoch, 10. Dezember 2008

ÄtherischÖl Weichspüler



Sobald junge Paare Nachwuchs bekommen bzw. wenn der Kinderarzt dann sagt:" Bitte die Kleidung des Babys nicht mit Weichspüler waschen!" fangen viele an umzudenken. Viele fragen mich dann, und jetzt, wie bekomme ich jetzt meine Wäsche so schön duftig.

Nun da krame ich dann meistens mein persönliches Rezept für meinen Aromaspüler heraus:

100ml Obstessig

20Tr Orange

7 Tr Geranie

5 Tr Ylang Ylang

7 Tr Limette

10 Tr Patchouli

Diese Mischung vor jedem Gebrauch schütteln und etwa 2 EL in das Weichspülerfach geben. Davon riecht nicht nur die Wäsche herrlich, auch Waschküche, Wohnung und Kasten bekommen ihre ganz persönliche Note.

Kommentare:

Monika Mitterhöfer hat gesagt…

Danke für dieses Rezept!

DORLAN hat gesagt…

Mmmh, das riecht sicher gut. Ich verwende schon lange nur mehr Essig mit einem ätherischen Öl. Die Mischung werde ich sicher ausprobieren.

chilangadeberlin hat gesagt…

liebe waltraud.
verwende seit laaangem schon oekowaschmittel, jedoch garkeinen weichspueler! eigentlich noch nie. nur unsere stoffwindeln waren immer sehr fest nach dem waschen & da haben wir lediglich essig benutzt. aber nun, deinen vorschlag werde ich gleich mit der naechsten waesche ausprobieren. ich liebe geranie & ylang ylang sowieso. (gibt es eine alternative fuer patchouli? dieses oel besitzte ich bisher noch nicht...)
herzlichen dank fuer die schoene alternative!!!

herzlichst simone